Eindrücke aus den Seminaren "Geschichten in Vielfalt"

Auf dieser Seite präsentieren wir in regelmäßigen Abständen Ergebnisse von Jugendlichen aus unseren Fotoseminaren und Schreibwerkstätten. Die Reihe setzt Betül Ücüncü mit ihrer Erzählung "Farben ertasten" fort.

FARBEN ERTASTEN

Fazilet ist 1947 in der Türkei geboren und lebt seit 1972 in Deutschland. 1995 starb ihr Mann und sie blieb allein mit ihren drei Kindern. Ihr ganzes Leben lang lebt sie mit Schwarzem Star. Trotz allem hat sie sich nie beschwert. Ihr Leben war nicht leicht, dennoch hat sie es geschafft, mit einem Lächeln durch das Leben zu gehen und alles Schlechte hinter sich zu lassen. Sie ist der Beweis dafür, dass auch blinde Menschen normal leben können.

Ihr größter Wunsch war es, studieren zu können und Hebamme zu werden. Doch sie konnte nur bis zur 4. Klasse zur Schule gehen, lernte gerade noch das Schreiben. Sie wurde oft unterdrückt, worunter sie sehr litt. Als sie 12 Jahre alt war, verließ ihre Mutter die Familie und die ganze Verantwortung lag bei ihr. Mit 14 Jahren wurde sie mit einem 10 Jahre älteren Mann verheiratet. Nach einem Jahr brachte sie ihr erstes Kind zur Welt, dann weitere drei, eines starb an Nierenversagen.

Das war eine schwierige Zeit für sie, deshalb verschlechterte sich ihr Zustand. Früher konnte sie noch Schatten sehen, aber durch den vielen Stress vertrockneten die Adern in ihrem Auge. Für die Behandlung zog die Familie nach Deutschland, aber es war zu spät.
Sie meisterte ihr Leben gut. Sie brachte sich selbst das Stricken bei, die Farben unterscheidet sie durch das Ertasten verschiedener Stoffe. Kochen kann sie auch, das Einkaufen erledigen ihre erwachsenen Kinder für sie. Sie kommt ganz gut allein klar und will keinem eine Last sein.
In meinen Augen ist sie ein Vorbild für jeden. Man muss nicht sehen, hören oder sprechen, um leben zu können. Das Wichtigste ist, etwas im Leben zu finden, woran man sich festhalten kann...

Bisher fanden biografische Seminare mit Mitteln der Fotografie und des kreativen Schreibens in Kooperation mit den Jugendmigrationsdiensten Neukölln und der Hermann-Hesse-Schule in Kreuzberg statt. Weitere Seminare sind geplant.


Impressionen aus der Fotowerkstatt
Impressionen aus der Schreibwerkstatt

  • Gefördert vom
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •